Demokratische Rechte

Tradition und Moderne

Archive for Juli 2008

Rechtsextremismus: Notfalls muss man ihn erfinden

leave a comment »

Wer der Aussage zustimmt, die BRD sei „durch die vielen Ausländer in einem gefährlichen Maß überfremdet“, wird in aktuellen Studien als rechtsextremistisch eingestuft.

Wir wollen uns im Folgenden die Aussagen einiger Rechtsextremer ansehen:

1. „Unsere Möglichkeiten, Ausländer aufzunehmen sind erschöpft.“ „Übersteigt der Ausländeranteil die Zehn-Prozent-Marke, wird jedes Volk rebellisch.“

2. „Eine multikulturelle Gesellschaft führt zu gesellschaftlichen Disharmonien, Egoismus bis hin zum Gruppenhaß.“ Den Rest des Beitrags lesen »

Written by anzg23

15.07.08 at 22:21:31

Geringe Demokratietauglichkeit der Deutschen

with 2 comments

Es gibt eine beängstigend geringe Demokratietauglichkeit in der deutschen Bevölkerung. Anders als uns die Medien und Politiker weismachen wollen, wird dies aber nicht in den Wahlergebnissen von Rechts- oder Linksparteien oder „Studien“ über den „Rechtsextremismus der Mitte“ deutlich. Es hat einen ganz schlichten anderen Grund: Die deutsche Bevölkerung ist ein „demos“, der offenbar gar nicht verstanden hat, dass er regiert. Sonst würde er nicht seit 40 Jahren dieselben Gestalten wählen, die den selben Unsinn anrichten. Den Rest des Beitrags lesen »

Written by anzg23

15.07.08 at 22:17:48

Mythos um amerikanischen Kriegsgrund ist widerlegt!

leave a comment »

http://de.news.yahoo.com/afp/20080630/tts-irak-usa-grossbritannien-frankreich-c1b2fc3.html

Der irakische Staat fördert ab sofort sein Öl selbst und lässt die westlichen Ölmultis nicht in das Land. Dies ist ein gutes Zeichen dafür, dass sich die Lage drt unten bald entspannt. Alle Verschwörungstheorethiker sind damit widerlegt!

Written by Preuße

01.07.08 at 14:53:10

Veröffentlicht in Nachrichten Ausland

Tagged with , ,

Hoffentlich scheitert der EU-Vertrag

leave a comment »

Der nächste verweigert die Unterschrift des Lissaboner-Diktats. Lech Kaczynski will das irische „No“ respektieren, nicht so wie die EU-Dikatoren. Endlich machen die Polen etwas wieder gut. Donal Tusk hat auch Rückgrat gezeigt, indem er die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele boykottiert. Hier ist der Text zu Kaczynski.

http://www.welt.de/politik/article2164856/Kaczynski_stellt_sich_gegen_EU-Reformvertrag.html

Written by Preuße

01.07.08 at 14:49:59

Veröffentlicht in Nachrichten Ausland, Thema des Tages

Tagged with

Köhler unterzeichnet Lisaboner-Diktat vorerst nicht.

leave a comment »

http://www.welt.de/politik/article2163540/Koehler_unterzeichnet_Vertrag_von_Lissabon_nicht.html

Unser Bundespräsi will erst die Entscheidung des Bundesverfassungsgericht abwarten, ähnlich wie Vaclav Klaus in der Tschechei. Aber sein wir doch mal ehrlich, so wie er vom Bundestag durchgewunken wurde, so passiert es auch beim BVerfG. Unsere Politiker kennen ja noch nicht mal den Inhalt dieses Diktates, und da er ja auch nicht verhidnert werden kann, betrachten sie alle Referenden nicht, sondern wollen ihn auf Biegen und Brechen durchsetzen. Ich kann persönlich nur hoffen, dass das BVerfG docjh noch die letzte Barriere der Demokratie in Deutschland ist.

Written by Preuße

01.07.08 at 13:19:00

Veröffentlicht in Thema des Tages

Tagged with , ,

Fischers Demokratieverständnis

leave a comment »

http://www.focus.de/politik/diverses/joschka-fischer-scharfe-kritik-an-oesterreichs-bundeskanzler_aid_314842.html

Joschka Fischer, seines Zeichens Steinerwerf… ähm ich meinte Außenminister, wirft der SPÖ Opportunismus vor. Und warum tut er das, ganz einfach, weil sie das Volk in alle Eu-relevanten befragen will. Da sieht man, welches Demokratieverständnis in Österreich und bei Fischer herrscht. Fischer geht es nur um die EU-Diktatoren, unseren Deutschen Brüdern in Österreich um die Meinung des Volkes. Solche Politiker wünscht man sich auch in der BRD.

Written by Preuße

01.07.08 at 13:14:21