Demokratische Rechte

Tradition und Moderne

Archive for Juni 2008

Die Schande der Linken

with one comment

Die Linke, wie sie sich heutzutage darbietet, ist zweifelsohne eine Schande für alles, was diese Bewegung in ihrer Geschichte – in allen ihren Facetten einmal diffus zusammengefasst – doch teilweise auch würdigungswertes hervorgebracht hat.

Wir dürfen daher nicht den Fehler begehen, zu hart mit den Linken früherer Zeiten ins Gericht zu gehen.

Den Arbeitern, die im 19. und auch 20. Jahrhundert unter stark lebenszeitverkürzenden Umständen 12 Stunden am Tag schufteten, und trotzdem alljährlich im Winter Hungertote zu erleiden hatten, gilt meine Anerkennung und mein Respekt, wenn sie sich einem Ideal anstrebend zu einer Bewegung zusammenschlossen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Written by Preuße

24.06.08 at 22:18:14

Veröffentlicht in Ansichten, Gesellschaft, Parteien

Tagged with ,

Steigende Kriminalitätsrate in Deutschland

leave a comment »

Die Polizeigewerkschaft schlägt Alarm! In Deutschland steig die Kriminalitätsrate, insbesondere bei Gewaltdelikten unter Alkoholeinfluß ist eine deutliche Steigerung zu sehen. Der GDP-Vorsitzende sieht die Ursachen in „einem erschreckenden Verfall von Werten in einer Gesellschaft, in der oben und unten immer weiter auseinanderdriften“.

Quelle:
http://www.spiegel.de/panorama/justi…473433,00.html

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Preuße

24.06.08 at 15:22:20

Veröffentlicht in Gesellschaft, Nachrichten Inland

Tagged with ,

Der Iran will Israel ausradieren

with 10 comments

Diese Behauptung oder Feststellung bewegt seit Jahren die Politik und Medien der westlichen Wertegemeinschaft. Sie ist der Hauptgrund dafür, daß der Iran zum »Schurkenstaat« erklärt sowie mit Finanz- und Wirtschaftssanktionen belegt wurde und ihm das Recht auf friedliche Nutzung der Atomenergie abgesprochen wird.

Was ist Wahrheit, was ist Lüge? Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Preuße

24.06.08 at 14:43:58

Veröffentlicht in Allgemein

Tagged with

Alles was unser Land dringend braucht, sind Arbeitsplätze

leave a comment »

Mindestens eine Million anständige Arbeitsplätze mit angemessener Bezahlung. Sofort und ohne Aufschub!Hinzu kommen weitere Sündenfälle in diesem Land. Eigene Energie- und Rohstoffressourcen bleiben aus ideologischen Gründen ungenutzt. Die Landwirtschaft unterliegt einem der dümmsten Wirtschaftssysteme der Welt und Deutschland alimentiert fast alle EU-Volkswirtschaften. Dazu verhökern wir unser Staatsvermögen an Aktionäre und setzen deshalb hunderttausende Erwerbstätige aus sicheren Sektoren wie Bahn, Post und Telekommunikation in Billiglöhne um. Frische Hochschulabsolventen überlassen wir massenweise anderen Herren Länder.
Der Behördenwahn kostet die Menschen ein Vermögen. Und so weiter und so fort … .

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Preuße

24.06.08 at 14:42:25

Republikaner, Vlaams Belang und FPÖ: gemeinsam für „Europa der Vaterländer“

leave a comment »

„Europakongreß in Rosenheim: Starke Delegationen aus Österreich und Flandern – Grußworte von Declan Ganley, Lega Nord, Südtiroler Freiheitlichen und den Deutschen Konservativen – Marijke Dillen nimmt Europapreis für Vlaams-Blok-Gründer Karel Dillen entgegen

Mit starken Delegationen der österreichischen Freiheitlichen und des flämischen Vlaams Belang fand der Europakongreß der Republikaner in Rosenheim unter dem Motto „Wohin führt der Weg Europas?“ statt. Der stellvertretende Bundesparteiobmann der FPÖ und Fraktionschef im Salzburger Landtag Karl Schnell, Filip Dewinter, Fraktionsvorsitzender der flämischen Volkspartei „Vlaams Belang“ im Parlament Flanderns, und der Bundesvorsitzende der Republikaner Rolf Schlierer riefen die rund 400 Teilnehmer des Kongresses auf, gemeinsam für ein „Europa der Vaterländer“ zu kämpfen. Den Rest des Beitrags lesen »

Written by Preuße

24.06.08 at 14:40:43

Sehr interessanter Leserbrief zum Thema „EU-Wahnsinn“

leave a comment »

Daß dieses irische „No“ nicht nur enorm wichtig, sondern auch absolut richtig ist, zeigt sich in den völlig undemokratischen Reaktionen der, sich offensichtlich im EU-Wahn befindlichen Politiker. Da wird vom zeitweiligen Ausschluß Irlands ebenso schwadroniert wie über ein „wir ratifizieren trotzdem“! Es ist genau diese Art des Demokratieverständnisses, das die EU-Skeptiker, nicht nur in Irland, vor einem vereinten Europa zurückschrecken läßt.
Es ist auch falsch zu behaupten, 4 Millionen Iren hätten den Rest der EU ausgebremst. Die anderen EU-Bürger wurden schlicht und ergreifend übergangen. Hätten alle Mitgliedsstaaten ein Referendum abgehalten, dieser Vertrag wäre sicherlich noch öfter abgelehnt worden. Die Iren haben diesem undemokratischen und völlig überbürokratisierten Moloch EU einen Warnschuß verpaßt. Und das ist auch gut so!

Anstatt diesen Vertrag nun auf Teufel komm raus durchzupeitschen, sollte die EU neue Wege beschreiten. Zunächst sollten die Europa-Politiker daraus lernen, die EU transparenter und demokratischer machen und alle EU-Bürger an den Entscheidungen in Form von Volksabstimmungen teilhaben lassen. Die Europäische Union sollte auch wieder mehr Kompetenzen an die einzelnen Mitgliedsstaaten rückübertragen. Die Idee eines „Bundesstaates Europa“ mit Präsident und Außenminister sollte man schleunigst ad acta legen und hinarbeiten zu einem „Europa der souveränen Vaterländer“. Einem Staatenbund, dem sicherlich die große Mehrheit der europäischen Bevölkerung eher zustimmen würde als einem Bundesstaat!

Recht hat der Verfasser dieses Briefes!

Written by Preuße

23.06.08 at 12:09:45

Veröffentlicht in Thema des Tages

Tagged with

Daniel Cohn-Bendit – Pädophil!

with 6 comments

„Mein Flirt mit den Kinder nahm bald erotische Züge an …

Manchmal kam es vor, daß die kleinen Kinder mir die Hose aufgeknöpft haben, und angefangen haben, mich zu streicheln. Wenn die Kinder darauf bestanden, hab ich sie auch gestreichelt…

Das Problem mit den Liberalen war: Sie erkannten die Sexualität der Kinder nur an, während ich versuchte sie zu entwickeln!“

Dies ist ein Auszug aus seiner Autobiographie! So sind halt die Grünen Politiker. Da kann man sich auch erklären, warum sie dem Pädophilien Mohammed (hat immerhin eine 9 Jährige geheiratet, nachdem er 3 Jahre mit ihr zusammen war (als über 60 Jähriger!) verteidigen. Sie sind mit ihm auf einer Wellenlänge.

Gruß Preuße

Written by Preuße

23.06.08 at 12:01:36