Demokratische Rechte

Tradition und Moderne

Wieczorek-Zeul will Entwicklungshilfe für China stoppen

with one comment

Entwicklungsministerin Wieczorek-Zeul will die jährliche Entwicklungshilfe von 67,5 Millionen € an China stoppen, um so Druck auf die Tibetkrise auszulösen. China wird sich davon natürlich beeindrucken lassen, wenn sie ca. 70 Millionen weniger bekommen. Da viele Deutsche Unternehmen eh immer mehr auf den chinesischen Markt drängen, hat dies überhaupt keine Auswirkungen. Um wirklich Druck auf China auszuüben gibt es nur folgende Möglichkeiten:

  • Abbruch der diplomatischen Beziehungen
  • Olympiaboykott
  • keinen Euro an China
  • offene Unterstützung der demokratischen Opposition
  • Deutsche Unternehmen, die in China produzieren mit einer Zusatzsteuer belegen

So lässt sich Druck auf China ausüben.

Hier der Artikel:

http://www.sueddeutsche.de/ausland/artikel/869/164406/

Und hier nochmals die Hintergründe:

http://savetibet.org/de/tibet/index.php

Bleibt zu hoffen, dass die Tibeter Unterstützung gegen das Regime aus Peking bekommen.

Advertisements

Written by Preuße

21.03.08 um 11:22:30

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Tja, da wird China dann natürlich sofort alle Waffen strecken.

    Kinder, Kinder…mittlerweile leiht sich die USA von China Geld(C;

    Was tangieren die die 2,50 Euro aus der BRD?

    Michel

    20.07.08 at 17:06:20


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: