Demokratische Rechte

Tradition und Moderne

Eva Hermann oder die wahre Meinungsfreiheit in Deutschland

with 2 comments

Jeder hat es ja mitbekommen. Eva Hermann´s Äußerungen zum Thema Familie im Dritten Reich. Man kann geteilter Meinung darüber sein. Klar ist, dass die Familie im Dritten Reich einen höheren Stellenwert hatte, als sie heute hat, aber was auch klar ist, dass es nicht alle Familien waren, die diesen Stellenwert hatten. Nur die Deutsche Familie hatten einen hohen Stellenwert, die jüdische Beispielsweise nicht. Aber darum geht es nicht primär in diesem Beitrag, sondern wie sie(Eva Hermann) aufgrund ihrer Äußerungen behandelt wird. Wir leben in einer Demokratie und da ist es eigentlich üblich, dass niemand aufgrund seiner Meinung, Religion oder Nationalität diffarmiert bzw. benachteiligt wird. Aber in Deutschland sieht es anders aus. In unserem schönen Land herrscht die sog. „politische Korrektheit“. Sind Themen, egal ob wahr oder nicht, nicht „politisch korrekt“, dann darf jeder andere Personen diffarmieren. Dies ist nicht der Grundgedanke einer Demokratie. Sie hat nunmal diese Meinung bzw. Überzeugung, also hat niemand das Recht, sie zu benachteiligen, nur weil ihre Meinung nicht jedem zusagt. Eva Hermann ist nur das aktuellste Beispiel dafür. Ein weiteres Beispiel ist die NPD. Die NPD ist eine anti-demokratische Partei, d.h. sie nutzt das System aus um es abschaffen zu wollen. Aber da zu einer Demokratie nunmal die Meinungsfreiheit gehört, und eine anti-demokratische Einstellung ist nunmal eine Meinung, fällt sie nunmal auch darunter. Ich will die NPD in keinster Weise verteidigen, ganz im Gegenteil. Diese Partei ist abzulehnen, da sie die Demokratie abschaffen will. Aber dennoch ist die Behandlung der NPD einen demokratischen Staat nicht würdig. Sie ist vom VS (Verfassungsschutz) unterwandert und es wird über ein Verbot dieser Partei diskutiert. Es ist ein armseliges Zeichen für eine Demokratie und einen Staat, wenn man eine Partei nicht mit Argumenten bekämpfen kann, sondern nur mit Verbot reagieren kann. Man sollte erst über ein Verbot dieser Partei diskutieren, wenn sie gezielte Aktionen gegen den Staat und die demokratische Grundordnung durchführt. Ich hoffe es gibt einigen zu denken.

 Gruß Preuße

Advertisements

Written by Preuße

14.10.07 um 18:11:12

Veröffentlicht in Thema des Tages

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Die deutsche Medienlandschaft wird von einer linken Nomenklatura beherrscht, die keine anderen Meinungen akzeptiert. Dies ist schade und undemokratisch.

    erwin r analyst

    15.10.07 at 11:28:16

  2. Wie du völlig richtig erkannt hast,ist die Diffamierung von Eva Hermann und die unsachliche Diskussion über ein NPD-Verbot nur die Spitze des Eisbergs.Man muss diesem Wahnsinn endlich Einhalt gebieten und die „politische Korrektheit“ den Krieg erklären und sie mit Argumenten-und es gibt sehr viele-besiegen.Deutschland und unser Volk verdient eine bessere Zukunft!

    MfG
    giggi

    giggi

    06.11.07 at 14:45:49


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: